Wein

 
Tenuta Casabianca Weine

Das Weingut

Das Weingut liegt im Chianti Colli Senesi DOCG Gebiet. Es ist umgeben von zwei Naturreservaten und zwei Flüssen. Diese besondere Lage erschafft ein Mikroklima, das verbunden mit der gezielten Traubenauslese einen wunderbaren, vollmundigen und aromatischen Wein ergibt. Auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit wird großen Wert gelegt und die Ansprüche an die Qualität der handgepflückten und sorgfältig verlesenen Trauben sind hoch. Daher sind alle Weine Bio zertifiziert und vegan.

Die Tenuta Casabianca verpflichtet sich, im Einklang mit dem Ökosystem zu wirtschaften. Vegan und öko-zertifiziert, sind alle Weintrauben handgepflückt. Die Weintrauben werden entstielt ("entrappt") und nicht mit den Stielen gepresst, um Bitterkeit und Geschmacksverlust zu vermeiden.​ Feinheiten wie diese und die Liebe zur traditionellen Arbeit machen die Qualität des Weins im Geschmack deutlich. Moderne Techniken ermöglichen zusätzlich, das beste aus den Trauben herauszuholen. Man kann also sagen: Tradition trifft auf Moderne.
Weinführung durch die Keller

Weinführung

Moderne, aber auch traditionelle,  professionell eingerichtete Weinkeller warten darauf, besichtigt zu werden. Bei einer Weinführung lernen Sie mehr über den Weinanbau und die Weinproduktion. Auch die Produktionsanlagen können dabei besichtigt werden. Verkosten Sie die Weine der Tenuta Casabianca bei einer Weinprobe und runden Sie das Ganze mit einem Besuch im Restaurant ab.  Natürlich können Sie die Weine des Weinguts vor Ort auch erwerben. 

Mehr Info

 

Nachhaltig. Bio. Vegan.

Alle Weine sind Bio und Vegan.

Der Weinanbau erfolgt ökologisch und ressourcenschonend.

Weinanbau

Das Weingut Tenuta Casabianca liegt im Chianti Colli Senesi DOCG Gebiet. Die Weinberge der Tenuta Casabianca befinden sich auf einer Höhe zwischen 190 und 235 m/NN meist in Nord-Süd-Lage, mit einer Dichte von 5000 Weinstöcken pro Hektar. Die zwei Flüsse Ombrone und Merse begrenzen das Weingut. Es ist umgeben von den beiden Naturreservaten Basso Merse und Bogatto. 

Rebsorten

Auf circa 66 Hektar Weingut werden die Rebsorten Sangiovese, Merlot, Cabernet, Franc, Sauvignon, Merlot, Colorino und Cannaiolo angebaut. Die Rebsorte Cannaiolo ist ein Geheimtipp, da nur wenige Winzer diese im Angebot haben. Die Traube ist schwierig zu bewirtschaften und wird daher nur von Liebhabern gepflegt.

Philosophie

Qualität ist höchstes Gebot und Ziel. Zeit, Geduld und Liebe fließen in den Weinanbau ein und verbinden die traditionelle Handlese der Trauben Anbau mit modernen technischen Möglichkeiten und Ansprüchen.